Gästebuch


 


  1 - Papa schrieb am 17. Dez. 2009 - 17:58,
  Hallo,

prima, das dieser Mitteldeutschlandcup stattfindet. Nur Schade, das man mit einem 6-9 jährigem Kind keine der Strecken bedenkenlos fahren kann. Den Erwachsenen wird es sicher Spass machen mit 60-70 KmH über die Strecke zu fegen aber ich als Vater könnte es nicht verantworten meinen Sohn ( außer vielleicht in Großthiemig ) auf einer der Strecken fahren zu lassen. Ansonsten Hut ab vor den Organisatoren die sich solchen Aufgeben stellen. Danke. Aber bitte vergesst den Nachwuchs ab 6 Jahren nicht. Tschüß der Papa.

Antwort: Wem die Strecken zu schnell sind, kann sein Kind auf  Gleichmäßigkeit fahren lassen. Geht  zum Beispiel in Posterstein und in Spitzkunnersdorf. Eine vernünftige Alternative, um eben gerade den Nachwuchs für das Seifenkistenrennen zu begeistern.